Küche
Schreibe einen Kommentar

Königsberger Kloppse

Zutaten:

  • 500 g Hackfleisch, gemischt
  • 300 g Fisch (Matjesfilet)
  • 1 Ei(er)
  • 1 Brötchen,altbacken
  • Salz und Pfeffer
  • 1 Zwiebel(n)
  • 2 EL Semmelbrösel
  • 1 Liter Gemüsebrühe
  • 2 EL Butter
  • 3 EL Mehl
  • 4 EL Kapern
  • 1/2 Tasse/n Zitronensaft

Matjesfilet sehr fein würfeln, mit dem Hackfleisch, dem Ei, der feingewürfelten Zwiebel, dem eingeweichten, ausgedrückten Brötchen, Salz, Pfeffer und eventuell zur Festigung der Masse Semmelbrösel zu einem festen Teig mischen. Ping-Pong-Ball große Klöße formen. Die Gemüsebrühe zum Kochen bringen, die Klöße ca. 15 Minuten sanft kochen lassen. Mit einem Schaumlöffel aus der Brühe heben. Brühe zur Seite stellen. Die Butter schmelzen, Mehl darin anschwitzen (darf nicht bräunen) und mit einem Teil der Brühe zu einer hellen Soße aufkochen. Mit dem Zitronensaft (1/2 Tasse) würzen, eventuell noch einmal salzen und Pfeffern. Die Kapern und die gekochten Klöße hineingeben, noch einmal warmziehen lassen und mit Salz-, Pell- oder Dampfkartoffeln servieren.

Dieses Rezept stammt aus der Anfangszeit meiner Mitgliedschaft bei www.chefkoch.de und war seinerseits sehr kontrovers diskutiert worden. Die einen wollten keinen Fisch in Kloppsen, die andren mochten keine Kapern….aber egal: Wir mögen sie so, und das Rezept stammt von der Grossmutter meiner Frau.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.