Alle Artikel mit dem Schlagwort: art niveau

mathias engmann

Make Up Artist Ausbildung

Make Up Artist Ausbildung In der Abendschule zur Make Up Artist Ausbildung gibt es am Ende natürlich auch eine Prüfung. Die Ergebnisse lassen mich selbst immer wieder staunen. Manche Schülerinnen erreichen ein ganz erstaunliches Niveau und werden als Make Up Artist sicher sehr erfolgreich arbeiten können. Hier war das Thema Abendmakeup mit Lidstrich und geklebten Wimpern. Besonderen Wert legten die Prüfer auf passende Farben und sauberes Arbeiten. Hier ist eine sehr überzeugende Arbeit von Sahar by Art-Niveau!

Kürbisgratin

Echt richtig lecker ist mein Kürbisgratin! Nachdem ich beim Versuch den Hokaido zu schneiden ganz schnell aufgeben musste, habe ich ihn nur in 2 Hälften geteilt und im Backofen bei 200 Grad angegart, und flupps: schon lässt er sich schneiden wie Butter! Ich habe zwischen die Spalten Fetakäse geschichtet und das Ganze mit etwas Oregano, Thymian, Salz und Pfeffer gewürzt und einen Becher Sahne dazu gegossen, bei 200 Grad etwa 30-40 Minuten gegart…. Unseren Gästen hats geschmeckt….also testet es ruhig mal…

Ein Süppchen bei dem Schröddelwetter…..

Kohlrabicremesuppe mit Bärlauch (2 Personen) 2 Kohlrabi 1 Zwiebel od. Schalotte 1 Eßl. Butter 1 Eßl. Mehl ¾ l Gemüsebrühe Salz, Pfeffer 150 ml Sahne od. Cremefine Bärlauchpesto 1 Handvoll Bärlauch 2 Eßl. Abgezogene Mandeln 75 ml natives Olivenöl Salz/Pfeffer Die Zwiebel/Schalotte in feine Würfel schneiden, Kohlrabi schälen, die zarten Blättchen zur Seite legen, Kohlrabi in kleine Würfel schneiden. In der Butter andünsten, mit dem Mehl bestäuben, anschwitzen und mit der Gemüsebrühe auffüllen.  Ca. 20 Min. kochen lassen. Dann ¼ vom Gemüse als Einlage aus der Suppe nehmen. Die Paprika waschen und in kleine Würfel schneiden. Die Suppe fein pürieren, die Sahne, Paprika, die feingeschnittenen Kohlrabiblätter und die Gemüseeinlage dazugeben und ca. 10 Min. noch einmal köcheln lassen. Wenn nötig mit Salz und Pfeffer abschmecken. Wenn Bärlauchzeit ist, die Zutaten zu einem sämigen Pesto pürieren. Unbedingt probieren bevor man Salz und Pfeffer zugibt. Es geht nämlich auch ohne – Geschmacksache. Momentan greift man zu eigenen Vorratsgläsern oder gekaufte Bärlauchpesto zurück. Einen Esslöffel Bärlauchpesto in einen tiefen Teller geben und mit der Suppe auffüllen. Wer mehr …

Der ultimative Weihnachtsknödel?

Serviettenknödel Ich bastle seit  Jahren am ultimativen Serviettenknödel….. angekommen bin ich immer noch nicht, aber dicht dran! 300g Toastbrot oder Semmelwürfel minimal in etwas Butter anrösten aus 3 Eiern, 300g Mehl und 250 ml Milch einen Teig rühren….ruhen lassen. ( Nicht im Kühlschrank!! das  ist blöd, denn  der Kleber soll  sich wie  im Nudelteig bilden….das tut er auf Kühlung nicht!) einige Stückchen getrocknete  Steinpilze, eine  halbe Kaminwurz, und  etwa 10 Esskastanien ( gegart , vacuumiert) fein hacken, mit den Brotwürfeln mischen. 4 Eiweiss  steif  schlagen Teig mit den  Brotwürfeln vermengen, das geschlagene Eiweiss  unterziehen. Eine Rolle von etwa 30 mal 10 cm  auf Frischhaltefolie formen….einwickeln,  Löcher reinpiecksen und 50 Minuten im  siedenden Wasser garen. Gutes gelingen…und schreibt mal, wie er euch schmeckt!? Was Julia da so seelig in der Hand hält….ist Monis Geheimwaffe an Dessert….aber das wird sie selbst schreiben….

Muschelzeit…so mögen wir sie besonders!

Zutaten für 2-3 Personen: 3 kg Miesmuscheln 4 Möhren 1 Stange Lauch 1 mittl. Fenchelknolle 1 Gemüsezwiebel 1 l Wasser, Salz, sparsam, Lorbeerblatt, Wacholderbeeren, Senfkörner, nach Geschmack Ingwer und Nolly Prat Die Miesmuscheln in stehendem, kalten Wasser gründlich putzen, d.h., den „Bart“ entfernen. Beschädigte oder offene Muscheln aussortieren. 2 – 3 x das Wasser wechseln damit eventuell der Sand ausgeschwemmt wird. Die Möhren putzen, in Stücke schneiden, Zweibeln in dicke Scheiben schneiden. Lauch putzen und in Ringe schneiden, ebenso den Fenchel in Scheiben schneiden, den Kern entfernen. Zuerst das Wasser mit den Gewürzen, den Möhren und der Zwiebel aufsetzen. 5 Minuten kochen. Danach Lauch und Fenchel hinzugeben, aufkochen lassen, einen guten Schuss „Nolly Prat“ hinzugeben und die geputzen Miesmuscheln. Deckel auf den Topf geben. Die Muscheln sind fertig, wenn sich die Schalen geöffnet haben. Muscheln nic mit gewalt öffnen, wenn wie geschlossen bleiben können sie verdorben sein!

Linsen-Gemüse-Topf mit Rindfleisch

Besonders lecker und nicht so deftig wie sonst: Linsen mit viel Gemüse und Rindfleisch! Zutaten für 6 Personen: 1 kg Suppenfleisch 300 g Beluga-Linsen/Puy-Linsen Lorbeerblatt, Wacholderbeeren, Salz, Pfeffer 2 Karotten 2 Stangen Lauch Das möglichst magere Suppenfleisch (edel: Tafelspitz od. Beinscheibe) in kaltem Wasser mit Lorbeerblatt und Wachholderbeeren und Salz aufsetzen. Gut 1 1/2 Stunden weich kochen.  Die Linsen hinzugeben, je nach Wunsch weich kochen (al dente = 30 Minuten) ebenso die gewürfelten Karotten und 5 Minuten vor Kochende den in Ringe geschnittenen Lauch zugeben. Fleisch in Würfel schneiden, wieder hinzugeben, eventuell guten Balsamico-Essig hineingeben. Besser ist es, wenn man nach Belieben 1 Eßl. Balsamico auf den Teller gibt. Pfeffer und eventuell noch einmal Salz.