Küche

Winterzeit ist Knödelzeit – hier ein Rezept für Kartoffelknödel

Winterzeit? Knödelzeit? Hier ein Rezept für Katroffelknödel:

Wer mich kennt, weiss, dass ich  keine Fertigprodukte verwende, also  auch keine Tütenknödel.

Kartoffelknödel sind schnell und einfach selbst zu machen. Diese hier werden  ganz besonders zart und leicht!

Hier das Rezept:

500g Kartoffeln kochen und schälen, heiss durch eine Kartoffelpresse drücken,  Wer keins hat, hat mehr Arbeit und streicht sie durch ein nicht zu feines Sieb! Nach dem Abkühlen 2 kleine Eier, oder 1 Ei und 2 Eigelb, Salz, Muskat und etwas Majoran untermischen. Damit die Knödel im Wasser nicht zerfallen, gebe ich einen  Esslöffel Kartoffelstärke dazu. Kleine  ( etwa 6 cm Durchmesser) Knödel formen, am Ende nochmal alles mit nassen Händen glätten. Ich löse im kalten Kochwasser noch einen Löffel Stärke auf, angeblich zerfallen die Knödel dann nicht….ich  bin mir aber  nicht sicher ob das  wirklich wahr ist….smile Im siedenden Wasser 15 Minuten garziehen lassen. Fertig!!

Die Knödel passen zu allen Saucengerichten….